Multichannel im eCommerce unverzichtbar? - eCommerce Agentur für Online-Marketing
16774
post-template-default,single,single-post,postid-16774,single-format-standard,bridge-core-3.1.7,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-30.4.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.2,vc_responsive

Multichannel im eCommerce unverzichtbar?

Multichannel im eCommerce unverzichtbar?

Multichannel im eCommerce unverzichtbar?

Multichannel-Handel bezieht sich auf die Verwendung mehrerer Verkaufskanäle, um Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten und zu verkaufen. Im Online-Multichannel-Handel bedeutet dies, dass Unternehmen ihre Produkte nicht nur über eine einzige Plattform verkaufen, sondern über verschiedene Online-Kanäle, wie zum Beispiel:

1. Eigener Onlineshop

Unternehmen können ihren eigenen Onlineshop betreiben, auf denen Kunden direkt einkaufen können.

2. Marktplätze

Verkauf auf großen Online-Marktplätzen z. B. in Deutschland wie Amazon, eBay, Kaufland oder Otto.

3. Soziale Medien

Verkauf über soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram oder Pinterest.

4. Mobile Apps

Einige Unternehmen bieten ihre Produkte über mobile Apps an.

5. Physische Geschäfte

Für Unternehmen, die auch physische Präsenz haben, kann der Online-Verkauf als Teil ihres Multichannel-Ansatzes dienen.

6. Erweiterte Reichweite

Durch den Einsatz mehrerer Verkaufskanäle können Unternehmen ihre Reichweite erheblich erweitern. Jeder Kanal hat seine eigene Zielgruppe, wodurch es Unternehmen durch die Nutzung mehrerer Kanäle ermöglicht, verschiedene Kundengruppen anzusprechen und potenziell mehr Kunden zu erreichen.

6. Erweiterte Reichweite

Durch den Einsatz mehrerer Verkaufskanäle können Unternehmen ihre Reichweite erheblich erweitern. Jeder Kanal hat seine eigene Zielgruppe, wodurch es Unternehmen durch die Nutzung mehrerer Kanäle ermöglicht, verschiedene Kundengruppen anzusprechen und potenziell mehr Kunden zu erreichen.

7. Kundenpräferenzen

Verschiedene Kunden bevorzugen unterschiedliche Einkaufserlebnisse. Einige ziehen es vor, direkt über die Website eines Unternehmens einzukaufen, während andere sich auf Marktplätzen wie Amazon oder eBay wohler fühlen. Der Multichannel-Ansatz ermöglicht es Unternehmen, den Kunden dort abzuholen, wo er sich am wohlsten fühlen. Hier spielt natürlich auch die Gewohnheit eine entscheidende Rolle, wenn man sich z. B. die typischen Amazon-Käufer anschaut.

8. Anpassung an Marktänderungen

Der Einzelhandel und das Kaufverhalten der Verbraucher verändern sich ständig. Durch die Nutzung mehrerer Kanäle können Unternehmen flexibler auf Marktveränderungen reagieren. Wenn sich beispielsweise die Beliebtheit eines bestimmten Verkaufskanals ändert, können Unternehmen ihre Ressourcen umverteilen und sich stärker auf die effektivsten Kanäle konzentrieren. Dieses Verhalten kann man bei neuen, schnell wachsenden Plattformen sehr gut beobachten, beispielsweise Instagram.

9. Wettbewerbsfähigkeit

In vielen Branchen ist der Multichannel-Handel zur Norm geworden. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen oft auf verschiedenen Plattformen präsent sein, um mit Konkurrenten Schritt zu halten und die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen.

10. Verbesserte Kundenerfahrung

Die Nutzung mehrerer verschiedener Kanäle ermöglicht es Unternehmen, eine nahtlose und konsistente Kunden- und Kauferfahrung zu bieten. So können Kunden beispielsweise Produkte online kaufen und via Click-And-Collect anschließend im Laden abholen oder umgekehrt. Dies trägt dazu bei, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Gleiches gilt auch für die Variation an angebotenen Zahlarten im Onlineshop, wo der Kunde selber entscheiden kann, wie und womit er seine Ware bezahlen möchte.

11. Minimierung des Risikos

Durch die Verbreitung ihrer Verkaufsaktivitäten über mehrere Kanäle hinweg verringern Unternehmen das Risiko, das mit der Abhängigkeit von einem einzigen Verkaufskanal verbunden ist. Wenn ein Verkaufskanal / Plattform von Problemen betroffen ist (z. B. die Einschränkung oder Sperrung des Verkäuferkontos), können die anderen Kanäle dazu beitragen, diese Auswirkung zu minimieren.

Insgesamt ermöglicht der Multichannel-Handel Unternehmen flexibler, kundenorientierter und widerstandsfähiger gegenüber Veränderungen im eCommerce-Handel zu sein. Wir helfen Ihnen dabei und der Vermarktung Ihrer Produkte über mehrere Verkaufskanäle, sowie Ihren Onlineumsatz zu stärken. Hierzu gehört neben der Beratung natürlich die Registrierung, Anbindung und Aufschalten Ihrer Produkte auf den gewünschten Verkaufsplattformen, wie Preisvergleichern und Marktplätzen.